ENDLICH - Sieg unserer U13 gegen SU Rebenland


Ooooh, wie ist das schön, ooooooh, wie ist das schön, so was hat man lange nicht gesehen, so schöööön, so schööööön!


BRAVO an unsere U13, die bereits so lange einem Sieg hinter her läuft und nun endlich belohnt wurde. Dass unseren Jungs nur ein kleines Stückchen zum Erfolg gefehlt hat, wußten wir. Umso schöner ist der heutige Erfolg!


Aufgrund des Feiertags und aufgrund von Krankheitsfällen kämpfen beide Mannschaften damit, genügend Spieler auf den Platz zu bringen. Somit heißt es in Abstimmung mit SU Rebenland von Beginn an 11 Liebocher gegen 9 Spieler der SU Rebenland. Was allerdings für unser Team erschwerend hinzu kommt ist, dass ich unser Tormann Maximilian Sommeregger beim Aufwärmen eine Luxation des rechten Ringfingers zuzieht und somit gar nicht auflaufen konnte.

Auf diesem Wege, lieber Maximilian baldige Genesung und komm bald wieder zurück!


Somit startet unser Team mit 9 Feldspielern und einem eigentlichem Stürmer, Ekin Yel im Tor.


In den ersten 20 Minuten spielt unser Team immer wieder sehr gute Bälle in die Tiefe, vermag es aber nicht, aus 4 Torchancen Tore zu erzielen.


Zum vermehrten Male passieren uns im Mittelfeld individuelle Fehler, die leider zu Gegentreffern führen. Innerhalb von 4 Minuten heißt es plötzlich 0 - 3 für unseren Gegner.


Danach beginnt die große Aufholjagd! In Minute 33 ist es unser “Löwe“ Leon Sallahi, der den gegnerischen Tormann mit einem Haken ausspielt und zum 1 - 3 trifft.


Eine Minute später macht es ihm Felix Wiesner nach und erzielt den Anschlusstreffer - unsere Jungs sind wieder im Spiel, mit 2 - 3 geht‘s in die Pause.


In Halbzeit zwei ist das Spiel auf Augenhöhe. In Minute 43 ein gefährlicher Konter, den Tobias Aldrian durch ein Foul vereiteln kann. Allerdings ahndet der Schiedsrichter das Foult mit einer blauen Karte (10 Minuten Verweis auf die Ersatzbank).


Die 10 Minuten vergehen ohne Gegentreffer, weil die Mannschaft zusammenhält und sehr gut verteidigt.


UND DANN wird der Fleiß und die Tapferkeit der letzten Runden belohnt und Felix Wiesner gelingt das letztendlich entscheidende 4 - 3 für unsere U13.


An diesem Tag freuen wir uns alle mit unseren Jungs, die sich diesen Sieg mehr als verdient haben und gratulieren jedem einzelnen Spieler zu dieser Leistung und vor allem dazu, dass die Mannschaft immer wieder aufsteht und weiter kämpft. Das ist beeindruckend und großartig! Darauf sind wir stolz, darauf dürft Ihr stolz sein Jungs!






106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen