top of page

1 - 0 Sieg - DAHAM (in Mooskirchen) gegen JSV Mariatrost - wir sind wieder da ...


So schnell geht's! Mit dem Sieg heute Abend gegen den JSV Mariatrost, stehen wir mit 6 Punkten (zumindest bis zur Fortsetzung des 6. Spieltages morgen) auf Tabellenrang 9.


Nach einer guten Trainingswoche, die am Montag mit einer Einladung der Vereinsführung in die Therme Nova in Köflach begann und dem Zusammenrücken diente, freuen wir uns nun sehr über das heute erzielte Ergebnis. Wir wissen aber auch, dass wir in den kommenden Wochen mehr zeigen müssen, um weiterhin erfolgreich zu sein.


Von Beginn an nimmt unsere Mannschaft das Heft in die Hand, spielt gefällig, kommt immer wieder gut vor das Tor und zur einen oder anderen Chance.


Nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit, macht unser Topscorer Pascal Muratha das, wofür wir ihn in Lieboch haben. Nach herrlicher Vorarbeit und Pass von Kapitän Manuel Kamper, trifft Pascal zur erlösenden 1 - 0 Führung.


In der Phase nach diesem Treffer, gelingt es der Mannschaft leider nicht, den "Sack zuzumachen" - so geht es mit dieser 1 - 0 Führung in die Halbzeitpause.


Nach der Pause fehlt unserer Mannschaft die Konsequenz und Beweglichkeit im Mittelfeld, die Linien sind zu weit auseinander gezogen, so machen wir uns das Leben schwer und unser Gegner kommt immer wieder gefährlich vor das Tor.


Knapp 10 Minuten vor dem Schlusspfiff, plötzlich Elfmeter-Alarm im Liebocher Strafraum. Wir können von Glück reden, dass der Mariatroster Schütze (wie bereits in Mariatrost im Herbst) mit einem Schritt Anlauf (!) zum Elfmeter antritt .... und vergibt. Unser Torhüter Matthias Wacker pariert den Elfmeter großartig und rettet uns an diesem Abend den Sieg.




 

Wir können 3 weitere Punkte auf unserem Konto verbuchen, das Sieg kann als Arbeitssieg verbucht werden, auf geht's zum nächsten Spiel, kommende Woche auswärts gegen den SV Edelstauden, wo wir im Frühjahr 2023 4 mal einem Rückstand hinterhergelaufen sind und letztendlich eine 4 - 4 Remis herausholen konnten.


Ein schwieriges Spiel auf kleinem Platz und Terrain steht bevor, obwohl SV Edelstauden vor dieser 6. Runde die rote Laterne inne hat.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires