top of page

3 - 2 Auswärtssieg beim SV Lassnitzhöhe


Das Spiel hat kaum begonnen, als Benno Coric in Minute 4 Amin Bajric mit einer schnellen Steilvorlage bedient, plötzlich alleine aufs Tor zuläuft und souverän zur 1 - 0 Führung für unsere Mannschaft trifft.


Immer wieder etwas Unruhe in unserer Verteidigung, Fehlpässe, die gefährliche Situationen auslösen, aber alles ohne Konsequenzen in Form von Gegentoren für unsere Mannschaft bis dato.


Wir schreiben die 26. Minute, als wir wieder schnell über links angreifen und abermals Amin Bajric alleine vor dem gegnerischen Tor auftaucht, den Ball aber diesmal nicht im Tor unterbringt. Benno Coric erobert im darauffolgenden Zweikampf sofort wieder den Ball und zieht aus 16 Metern ab - es steht 2 - 0 für uns.


Nichtsdestotrotz kommt auch der SV Lassnitzhöhe immer wieder zu Chancen, ohne Erfolg, aber das Spiel ist bis dato klar in Liebocher Hand.


In Minute 36 die bis dato gefährlichste Chance für die Hausherren, auch diesmal ohne Torerfolg. Unmittelbar im Gegenstoß folgt das 3 - 0 für unsere Mannschaft. Schon wieder ein schneller Vorstoß über links, Amin Bajric stangelt den Pass zur Mitte, Paul Dallago ist zur Stelle und verwertet zum 3 - 0 für unsere Mannschaft. Effizenz hat einen Namen - SV SW Lieboch.


Pausenstand 3 - 0 für uns, sehr verdient.


Leider kommen wir nicht mehr so aktiv und konsequent aus der Halbzeitpause. Fünf Minuten nach Wiederbeginn reagiert unsere Verteidigung schlecht, Lassnitzhöhe erzielt das 1 - 3.


Bereits in Minute 57 wird es wieder gefährlich im Liebocher Strafraum. Lassnitzhöhes Angreifer lässt unsere Verteidigung ins Leere rutschen und stellt auf 2 - 3. Plötzlich steht die Begegnung wieder auf Messers Schneide.


Lassnitzhöhe drückt weiter, Trainer Philipp Peitler bringt bin Minute 60 Manuel Kamper für Nils Knuvelder, der eine sehr gute erste Partie in der Kampfmannschaft 1 gespielt hat. Herzliche Gratulation an unseren jungen Liebocher, der heute sein Debüt in der Startformation gegeben hat. Weiters kommt Leon Budimir für Jan Traußnigg.


Die letzten 30 Minuten entwickeln sich hitzig und spannend, Lassnitzhöhe versucht alles, den Ausgleich zu erzielen, Lieboch verteidigt mit „Mann und Maus“, Chancen auf beiden Seiten. Vor allem unsere Mannschaft vergibt in den letzten 10 Minuten noch zwei Chancen, eine davon durch Leon Budimir, der nach langer Flanke von links, den Ball nur im Außennetz unterbringt.


Trainer Philipp Peitler erhält in dieser Partie gleich zweimal die gelbe Karte, was in Minute 92 zur Ampelkarte führt und Philipp das Spiel bis zum Ende aus dem Zuschauerraum beobachten lässt.


Nach 96 Minuten heißt es "Ende gut, alles gut" - SV SW Lieboch schlägt SV Lassnitzhöhe auswärts mit 3 - 2, wir nehmen 3 Punkte mit und sichern damit Tabellenplatz 8 ab und haben immer noch die Möglichkeit - mit einem Sieg im letzten Spiel der Meisterschaft gegen SV Gratwein-Straßengel - auch noch den USV Wundschuh einzuholen und uns den 7. Tabellenplatz zu holen.



Kommenden Sonntag wird die Saison 2023/2024 mit der 26. Runde der Gebietsliga Mitte abgeschlossen. Unsere Mannschaft wird am Sonntag, 9. Juni 2024 um 17.00 Uhr den SV Gratwein-Straßengel empfangen.


Auch an diesem Tag eröffnen wir den Fußball-Tag am Sportplatz Lieboch mit einer Partie unserer SV SW Lieboch Jugend:


13.00 Uhr U11 SV SW Lieboch - SPG SC Eibiswald


15.00 Uhr U15 B SV SW Lieboch - SG Eggersdorf/Weinitzen

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page