top of page

2 - 0 Auswärtssieg gegen ESK Graz



Die erste Spielhälfte verläuft über weite Strecken mit großen Spielvorteilen für unsere Mannschaft, die Torabschlüsse fehlen.


Immer wieder kommen wir vors Tor bzw. versuchen es mit Distanzschüssen, leider bis zur Halbzeit ohne Zählbarem.


Halbzeitstand: 0 - 0


Wenige Minuten nach Wiederbeginn Elfmeter-Alarm in unserem Strafraum, doch ESK trifft nur die Stange.


Dann die Minute 54: Pascal Muratha setzt sich am 16er durch, zieht ab und versenkt den Ball im langen Eck. 1 - 0 für uns und Gratulation an unseren Neuzugang zum ersten Tor für uns im Meisterschaftsbetrieb.


Abermals durch einen Abwehrfehler, taucht ESK in Minute 73 plötzlich halblinks im Strafraum auf. Unser Tormann, Matthias Wacker hält glänzend und wehrt über die Latte ab.


Unser Team erspielt sich weiterhin gute Chancen, bringt den Ball aber nicht im Tor unter.


In Minute 87 eine schnell herausgespielte Aktion aus der Liebocher Verteidigung und plötzlich sind Weixler und Bracko vor dem Tor des ESK, Weixler wird von hinten gestoßen, Elfmeter für Lieboch. 2 - 0 durch Jure Bracko.



Die Erleichterung ist groß, weitere 3 Punkte sind am "Liebocher Konto".


Und weiter .... #gemmasvlieboch

Comments


bottom of page