0 - 3 Niederlage - sehr tapfer gekämpft

Aktualisiert: 11. Apr.



Heute spielte unsere U13 in Arnfels ihr Meisterschaftsspiel gegen SU Rebenland.


Unseren Jungs ist ein großes Kompliment auszusprechen, denn sie haben gezeigt, dass sie über weite Strecken des Spiels mitspielen konnten, auch Chancen zu Toren waren da, aber alles in allem hat man sich wacker und tapfer gegen den Gegner gestemmt.


Ohne Wechselspieler hielt man die erste Halbzeit offen, gerät aber dennoch in Minute 18 mit 1 - 0 in Rückstand. Das Spiel läuft auf Augenhöhe, so geht es in die Pause.


In der zweiten Hälfte gelingt es den Hausherren der SU Rebenland immer mehr, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen, die Möglichkeit Spieler ein- und auszuwechseln, macht sich bezahlt. Nichtsdestotrotz kämpft unsere Mannschaft wacker weiter, verliert leider immer wieder Zweikämpfe im Mittelfeld und so kommt, was kommen muss.


SU Rebenland kommt immer öfter in die Nähe des 16 Meter Raums und in den Liebocher Strafraum - so auch in Minute 55, als zwei Liebocher Spieler einen Stürmer im Strafraum in die Zange nehmen und zu Fall bringen. Elfmeter für SU Rebenland und es steht 2 - 0.


5 Minuten später leider schon wieder Elfmeteralarm im Liebocher Strafraum und wieder ist es Jakob Preitler, der den Ball im Netz versenkt. 3 - 0.


Der Sieg der SU Rebenland geht in Ordnung, das Ergebnis ist angesichts des tapferen Dagegenhaltens unserer Mannschaft aber zu hoch.


Kopf hoch Jungs - jetzt wird es wahrlich mal wieder Zeit für ein positives Ergebnis!




35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen