Unsere U11- und U12-Kids kämpfen und geben nie auf

Heute spielten unsere Teams der U11 und U12 Meisterschaftsspiele in ihren Ligen im Gebiet West


Beide durchlaufen eine schwierige Herbstsaison. Während die U11 ist eine völlig neue Mannschaft ist, die sich unter Trainer Willi Durigon gut entwickelt und noch etwas Zeit braucht, spielt unsere U12 mit nur 5 echten U12-SpielerInnen die U12 Meisterschaft.


Beide Mannschaften kämpfen wie die Löwen - die Kids geben trotz vieler Gegentore und wenig eigenem Torerfolg niemals auf, wofür wir unsere große Hochachtung und ein RIESEN-LOB aussprechen möchten.


Trainer Willi Durigon heute nach dem Spiel:

Kopf nicht hängen lassen, weiter fleißig trainieren, dann wird der Erfolg bald kommen.

Das Spiel unserer U11 gegen den ATUS Bärnbach Team A ging heute bei herrlichem Fußballwetter klar verloren.


Die Bärnbacher, gespickt mit technisch bereits gut spielenden Jungs, starteten sehr gut und fixierten den Sieg bereits im ersten Drittel.


Die Liebocher Jungs kamen im 2. Drittel besser ins Spiel und ab Minute 30 war das Spiel sogar auf Augenhöhe und ausgeglichen. BRAVO!


Samuel und Elias erzielten die Treffer für unsere U11.


Trotz der Niederlage hat unsere U11 wieder super gekämpft und nie aufgegeben. Der Spaß am Fußball hält hoffentlich an - wir sind froh, dass Ihr und Euer Trainer so "am Ball seid".

 

Ähnlich ging es unserer U12, die heute das Meisterschaftsspiel gegen SPG NZ Sulmtal / GSV St. Martin im Sulmtal U12 A am Programm hatte.


Der haushoch überlegene Gegner aus dem Sulmtal "überfuhr" unsere U12 innerhalb kürzester Zeit, was natürlich weh tut, aber dennoch war es zum wiederholten Mal so, dass unsere Kinder bis zum Schluss des Spiels versucht haben, dagegen zu halten, was über den Großteil der Spielzeit gut gelungen ist.


AUCH UNSERER U12 EIN RIESEN-LOB FÜR DEN KAMPFGEIST und DAS NIEMALS AUFGEBEN!

 

Die Fotos der U11:


 

Die Fotos der U12:



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen