…so lässt sich die Spieldevise der Gegnerinnen wohl am besten beschreiben.

Von der 1. Minute an waren wir die spielbestimmende Mannschaft, was auch der Ballbesitz deutlich widerspiegelte. Der Ball zirkulierte in unseren Reihen und viele sehr schöne Kombinationen konnten herausgespielt werden. ⚽

Gegen die Södingerinnen, die sich zum Ziel machten den Spielfluss zu zerstören und hinten zu mauern gelang es uns aber leider nicht unsere Torchancen, die nicht lange auf sich warten ließen, zu nützen.

Fazit: Fußballerisch konnten wir unseren Fans einiges bieten und uns gegenüber der gegnerischen Mannschaft deutlich abheben. ⚽

Das Ergebnis zeigt allerdings, dass nicht nur Ballbesitz und spielerisches Vermögen zählen, sondern der Ball schlussendlich im Tor landen muss. Somit trennen wir uns mit einem 1:1, das es beim Rückspiel mit Sicherheit zu toppen gilt! 🔥

Ein großes Danke an dieser Stelle allen Zuschauern, die uns gestern tatkräftig angefeuert haben. Es war eine unglaubliche Kulisse. 🎉👏

Schreibe einen Kommentar

*

code